Skip to Content

Aktuellste Jobsangebote

19.07.17 | Buchhalter/in
03.07.17 | Контролер

Willkommen auf Rabota.at!

Die Seite Rabota.at hat das Ziel, die Russischsprechenden in der Suche nach Arbeit in Österreich und die österreichischen Arbeitgeber in der Suche nach Russischsprechenden Mitarbeiter zu unterstützen. Registrieren Sie sich und nutzen Sie die Dienste dieser Seite schon heute. Die Nutzung der Seite ist sowohl für Arbeitsuchenden als auch für Arbeitgeber völlig kostenlos.

Rot-Weiß-Rot-Card: парламент принимает льготные условия

Национальный совет Австрии принял в четверг пакет новых законов. Так, была упрощена процедура  получения красно-бело-красной карты (Rot-Weiß-Rot-Card) для высококвалифицированных специалистов из стран, не являющихся членами ЕС.

Что Facebook может рассказать о Вас

Будьте осторожны: социальные сети все чаще используются менеджерами по персоналу в качестве источника информации. Согласно проведенному исследованию, каждый третий работодатель в Австрии целенаправленно ищет информацию о кандидатах на таких сайтах как Facebook.

Австрийцы работают 42 часа в неделю

Австрийцы и британцы являются самыми трудолюбивыми гражданами ЕС! По данным Евростата, в 2011 году сотрудники, занятые полный рабочий день, работали в Англии в среднем 42,2 часа в неделю, за ними следуют австрийцы с 41,8 часом в неделю. Кипр и Португалия также работают более 41 часа. Самым коротким рабочим днем наслаждаются ирландцы, итальянцы и голландцы, а замыкают процессию датчане с всего 37,7 рабочими часами в неделю.

Österreicher arbeiten 42 Wochenstunden

Österreicher und Briten sind die fleißigsten EU-Bürger! Laut Eurostat arbeiteten 2011 Vollzeitkräfte in England im Schnitt 42,2 Stunden pro Woche, Österreicher folgen mit 41,8. Auch Zypern und Portugal kommen auf über 41 Stunden. Die kürzesten Arbeitszeiten genießen Iren, Italiener sowie Holländer, das Schlusslicht ist Dänemark mit nur 37,7 Wochenstunden.

Infos am Telefon über Beruf und Weiterbildung

Für alle Fragen rund um das Thema Beruf und Weiterbildung hat der waff eine eigene Hotline eingerichtet. Am Wiener Infotelefon für Beruf und Weiterbildung beraten Sie Expertinnen des Wiener Arbeitnehmerinnen Förderungsfonds waff. Von Fragen zu beruflicher (Neu-)Orientierung über Weiterbildungsmaßnahmen und Umschulungen bis zu finanzieller Unterstützung - eine umfassende Auskunft ist garantiert.

Bewerbung künftig anonym?

Hoch qualifizierte Frauen werden nicht eingestellt, weil sie schwanger werden könnten. Erfahrene Manager über 45 Jahre haben im Bewerbungsverfahren sowieso schlechte Karten, und gewisse Nachnamen lösen bei vielen Personal-Chefs Stirnrunzeln aus. Das soll sich jetzt ändern.

Land der Nebenjobs

Laut amtlicher Statistik haben nur vier Prozent der Österreicher einen Nebenjob. Doch nach einer Studie der ING-DiBa ist dieser Wert viel höher. FORMAT zeigt, wo und wie lange die Österreicher wirklich arbeiten.

Jobs durch Auslands-Firmen

183 ausländische Firmen gründeten 2011 in Österreich Niederlassungen; das brachte 1822 neue Jobs. Die Investitionssumme stieg um 34% auf 296 Mio. €. Mit 71 Betriebsansiedlungen sind deutsche Firmen wie BMW die größten Investoren vor italienischen. Am Vormarsch sind verstärkt auch Konzerne aus Osteuropa und Asien.

Kältewelle und flaue Wirtschaft ließen Arbeitslosigkeit steigen

Die Kältewelle und die schwächere Konjunktur ließen die Zahl der Arbeitslosen im Februar ansteigen: Konkret waren 310.064 Menschen arbeitslos gemeldet, dazu kamen 70.396 Schulungsteilnehmer. In Summe befanden sich so 380.460 Menschen auf Jobsuche - um 18.701 oder 5,2 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Rot-weiß-rot-Card

Drei Monate nach der Einführung wurden bisher 255 "Rot-weiß-rot-Cards" an ausländische Schlüsselkräfte vergeben, hauptsächlich Wissenschafter aus den USA, Kanada und Kroatien.

Inhalt abgleichen